Mit der ersten Fähre

Manchmal muss man früh auf der Insel sein, aber das Schiff fährt schon um 6:30.

Wir liegen in den letzten Zügen der Vorbereitung und da muss man montags schon mal das erste Schiff nehmen – heisst Aufstehen um 4:00, einen schnellen Kaffee und ab. Für jemand, der im Winter aufwacht, wenn die Sonne aufgeht, nicht unbedingt die richtige Zeit. Alles ist dunkel, aber die Strassen sind frei, Tempomat einschalten und einfach losrollen. Um die Zeit weiss man nie, wie lange es wirklich dauert – Schlepper fahren inzwischen 24 h in Ostfriesland – gefühlt, das ganze Jahr. Am Hafen in Nessmersiel die üblichen Verdächtigen, ein bisschen Klönen, alles aufs Schiff laden, den Hund unter den Tisch legen, Auto zu Assing bringen, mit dem Bus zurück – hinsetzen. Augen zu oder weiterklönen? – na klar, man kennt alle, ergo klönen – und noch einen Kaffee!! Richtig munter bin ich noch nicht … aber dann Baltrum – so ein Sonnenaufgang, das ist es doch wert, oder?

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.