Monat: September 2013

Baltrum wählt den Bundestag (2)

und hier die versprochenen Wahlergebnisse

Ja, ich wollte schon gestern schreiben – ich weiss, aber manchmal läuft es anders als gedacht.

Zum Ergebnis: die CDU kommt auf 48%, die Inseln sind eher schwarz, das Festland rot – die SPD erreicht 27,5%, liegt also im Schnitt. Die FDP landet bei 10,4%, weit über dem Bundesdurchschnitt. Das verwundert bei einem Eiland, das nur von Vermietung lebt aber weiter nicht, wenn man bedenkt, dass auf die Vermietung von Wohnungen und Hotelzimmern seit 2009 nur ein MwSt Satz von 7% fällig wird. Die Grünen erreichen 13,1% – zugezogene Aussteiger und überzeugte Insulaner und die knapp 5% der Linken kann ich auch nicht zuordnen.

Wie gesagt, es ist schön, die meisten Wähler persönlich zu kennen.

Zum Auszählen der Stimmen sind immer schon einige Insulaner anwesend – die Feuerwehr hat immer ein Bier im Kühlschrank – brennen und löschen halt! – dafür gibt es dann auch immer eine kleine Spende. Das Zählen geht flott, um 18:45 ist alles erledigt, die Wahlanalyse kann beginnen.

Ach ja, das Sparschwein der Wahlhelfer – wir gehen Mittwoch bei Wietjes essen, das Lokal wurde gelost – und der Rest wie immer gespendet.

Baltrum wählt den Bundestag

Wahlbetrachung auf der Insel

Schulungsraum der Freiwilligen Feuerwehr – auch auf der Insel wird gewählt, 426 Wahlberechtigte leben auf Baltrum, die zur Wahl stehenden Parteien sind bundesweit bekannt – soweit ist alles, wie auf dem Festland. Aber einiges ist doch etwas anders … bei den meisten, weiss jeder, was gewählt wird.

Um 7:30 treffen sich die Wahlhelfer, dann wird festgelegt, wer die erste und wer die zweite Schicht übernimmt, jeweils aus drei Personen bestehend. Ab 8:00 ist wie überall das Wahllokal geöffnet. Die Wahlhelfer sind immer die Ersten die wählen um den Neuen den Ablauf der Regularien zu demonstrieren. Schön ist, dass man fast alle kennt, die Stimmung ist prächtig, für ein Schwätzchen ist auch Zeit. Üblicherweise steht irgendwo ein Korb, in den eine kleine Spende gelegt wird – davon gehen die Wahlhelfer in den nächsten Wochen Essen und der Rest wird gespendet.

Sie möchten das Ergebnis der Wahl wissen – ich auch, heute abend um 18:00 wird ausgezählt. Anschliessend werden die Ergebnisse diskutiert – immer noch in der Feuerwehr. Wie lange das dauert, weiss ich noch nicht, aber spätestens morgen werde ich die Ergebnisse verbreiten.

Ich wünsche allen einen schönen Sonntag und bin gespannt.

Was machen Insulaner eigentlich wenn …

Verschnaufen zwischen Sommer- und Herbstferien

…, ja was machen die dann?

Auch wenn es anders aussieht, die Hauptsaison ist anstrengend. Es macht Spass, keine Frage, die Insel ist voll, überall Kinder, Trubel, Bewegung, Leben – aber zehn Wochen ohne Wochenende gehen nicht spurlos an einem vorbei. Und dann sind alle wieder zu Hause, alles erscheint leer – vier Wochen bis zu den Herbstferien sind zu überbrücken, wobei leer in unserem Fall bedeutet, dass wir nur acht Wohnungen belegt haben.

Also was tun? Mit den Menschen sprechen, die man in den letzten Wochen nur am Anleger oder kurz auf eine Weinschorle getroffen hat – es gibt wieder Rats- und Parteisitzungen, da darf man dann mal so richtig offen rüberkommen. Zwischendurch nach Oldenburg fahren und dort Freunde treffen oder ins Kino gehen. Zusätzlich kleinere Reparaturen, die liegen geblieben sind, hier hängt eine Schranktür, da ist ein Bezug nicht in Ordnung, ein bisschen WD40 an die Scharniere, da sollte doch immer noch ein kleiner Schrank hin oder ein Regal angebracht werden.

Ja, und dann der Luxus – spazieren am Strand – zu der Tageszeit, an der das Wetter am besten ist, Bilder machen, hinsetzen – auf´s Wasser sehen, den alten Hund immer dabei. Dabei aber immer schon die Planungen für den Winter im Kopf durchspielen.

…, ja und dann, dann sind Herbstferien, die Häuser sind voll, die Kinder toben durch den Flur, Trockner und Waschmaschine laufen den ganzen Tag, weil die Gäste bei Wind und Wetter am Strand unterwegs sind – ich freue mich schon.

Mit Blick nach oben

Vom 05. bis zum 13. Oktober können Sie die 5. Zugvogeltage auf unserer Insel erleben, denn auch Baltrum bietet eine breite Palette an Veranstaltungen zu diesem Thema.

Interesse? Dann schauen Sie doch einfach mal im Veranstaltungskalender für Baltrum nach. Oder testen Sie Ihre Vogelkenntnisse mit einem kleinen Quiz. Den Link zum Quiz finden Sie unterhalb dieses Textes.