Wohnungsnot

Es ist nicht einfach, auf der Insel Wohnraum zu finden

Jetzt hat es auch die Vogelwelt erwischt, das schreit grade zu nach einer Mietpreisbremse. …. nein, ist natürlich so nicht richtig, aber der Platz für das Nest der Austernfischer ist rückblickend sicher nicht ideal gewählt. Als Nest reicht den Paaren, die in der Regel monogam leben und erstaunlich alt werden eine Mulde im Sand der Dünen oder ein Plätzchen auf einer Buhne- sie brüten aber auch auf Abraumhalden, Flachdächern, im Schutt von Baustellen, auf Äckern, irgendwo in Kiesbetten. Brutzeit ist, etwas abhängig von Temperaturen von Mai bis Ende Juni. Und da beginnt das Problem – als die Stelle am Anleger als Nest auserkoren wurde, war noch wenig los, wenig Gänse auf der Insel, wenig Gäste und Insulaner am Schiff – keine Störungen. Aber jetzt wird es voller, die Brut ist noch nicht vorbei und damit der Stress grösser. Ein paar Tage werden die Altvögel es noch aushalten müssen, und als Nestflüchter könnten die Jungen es dann schaffen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.