Unsere Bollerwagen

Die Zeiten ändern sich, vieles verändert sich – die Insel, die Häuser, die Wohnungen, die Gäste, wir als Vermieter. Was überdauert sind einige Konstanten wie das Singen am Strand, die Strandgymnastik, die Pferdekutschen, das Schwimmbad …. und unsere Bollerwagen.

Aber die Zeit der Bollerwagen geht vorbei, die meisten Gäste, die so etwas brauchen, bringen inzwischen diese Teile zum klappen mit, echt praktisch. Die Qualität der am Markt zu kaufenden klassischen Bollerwagen ist, na ja, schlechter als schlecht, vorsichtig gesagt. Die Reifen sind ständig platt, die Mäntel hauchdünn, aber die Muscheln sind nicht weniger scharf als früher. Jede Woche Reifen zu flicken ist jetzt auch nicht mein Hobby. Das Holz ist Sperrholz und quillt, der Metallrahmen ist nach dem zweiten Sommer durchgerostet. Wir werden die kaputten Bollerwagen nicht mehr ersetzen, da bleibt dann nur noch – bei Max leihen, aber der ist ja auch so eine Konstante

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.