Ich bin spät dran

Im Yachthafen liegen immer noch sehr wenige Boote im Wasser

Wir haben auf der Insel keine schönen warmen Hallen und auch keinen trockenen Unterstand. Ergo werden die Arbeiten an den Booten ab Anfang April erledigt. Sauber machen, Motor kontrollieren, Öl wechseln, Elektrik, Trailer fit machen, Antifouling, streichen, alles, was anfällt. Dabei immer die Gespräche > wann gehst du ins Wasser – ah, geht nicht, noch nicht fertig – ist was bestellt, aber noch nicht da – wollte ich schon letztes Jahr machen, in diesem Jahr auf jeden Fall – müsste mal gemacht werden – du, ich kenn da einen, der kann …. – haste gesehen der hat … <. Eine leichte Spannung und Vorfreude liegen in der Luft.

Diese Jahr war der April so kalt, da lief gar nichts, und Anfang Mai dann ein super Wetter. Also, alles was nötig ist, schnell fertig machen und ab ins Wasser, die Schönheitsarbeiten kann man auch während der Saison erledigen. Oder nächstes Jahr im April.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.