MenüBaltrumer Balje / Achtern Diek

Baltrum - Great Britain?

In der Schlange stehen

Abreise

Abreise

Zur Zeit denke ich bei England automatisch an Brexit, Chaos, den durch Medien prognostizierten Wohlstandsverlust und Untergang des Christlichen Abendlandes.

Bei den Reihen am Anleger habe ich aber an Schüleraustausch vor 40-45 Jahren denken müssen.

Aber ist schon klar, die Baltrum I ist wie jeden Winter in der Werft, so ein Schiff möchte auch gepflegt werden. Die Baltrum III darf im Winter nur 250 Personen befördern, es könnte ja richtig kalt sein, oder richtig windig, oder richtig kabbelig, oder alles zusammen - und dann sollen die Passagiere nicht draussen stehen müssen. Also wird nicht einmal, sondern mehrfach gefahren, die erste Fahrt wird, wenn machbar, vorgezogen. Die anderen fahren mit der zweiten Tour - und damit es dabei kein Chaos gibt, lässt Peter Stengel die Leute schön in der Reihen antreten. 

Ach ja, das Gepäck wird mit der Baltrum II transportiert - und die fährt parallel zu zweiten Schiff. So stehen dann die Eiligen bei Wind und Wetter in N´siel und warten auf das Gepäck, während andere Gäste im Verhungernix noch einen Kaffee trinken. Ich bin dieses Jahr auch mal mit rüber gefahren....